+++ BLOGARTIKEL ÜBERSICHT +++

Job- und Karrieremessen als hervorragende Möglichkeit, einen neuen Job zu bekommen

10.09.2019

Karrierejobmessen - neuer JobDu hast dein Studium oder deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und frägst dich jetzt, wie du an deinen ersten Job kommen sollst? Job- und Karrieremessen können die richtige „Eintrittskarte“ für dich sein.

Doch wie gehst du eine solche Messe richtig an?

Beginnen solltest du mit einem kurzen Rundgang über die Messe, um dir einen guten Überblick bezüglich der anwesenden Unternehmen zu verschaffen. Hierbei ist es von Vorteil, wenn du schon einmal den ersten Blickkontakt mit den jeweiligen Ansprechpartnern aufnimmst. Nachdem du dich entschieden hast, an welchen Unternehmensstände du dich nach möglichen freien Stellen erkundigen möchtest, kannst du nun offen und selbstbewusst auf die jeweiligen Gesprächspartner zugehen.

>>> Hier weiter lesen

Active Sourcing – was ist das eigentlich?

07.06.2019

Was versteht man unter “Active Sourcing”? Es handelt sich um einen neuen Weg für Unternehmen, neue und kompetente Mitarbeiter zu gewinnen. Hierbei begeben sich die Personaler selbst aktiv auf die Suche nach geeigneten Kandidaten auf den verschiedensten Recruiting-Kanälen.

Active Sourcing ist eine sehr gute Ergänzung zu dem bereits existierenden Prozess, zu besetzende Positionen durch Stellenanzeigen in Zeitungen, auf der Firmenhomepage und in diversen Jobportalen zu bewerben. Im Gegensatz zu der bereits vorhandenen herkömmlichen Methode, gehen hier die Firmen selbst auf Mitarbeitersuche. Dieser proaktive Vorgang der Mitarbeiterrekrutierung ist eine Reaktion der Unternehmen auf den immer größer werdenden Fachkräftemangel und den harten Kampf um kompetente und engagierte Mitarbeiter. Auch beschleunigt Active Sourcing die Dauer, bis eine offene Stelle mit einem neuen Mitarbeiter besetzt werden kann. Zudem können auch Kosten gespart werden, da das Schalten von Stellenanzeigen in den guten Jobportalen nicht gerade günstig ist.

>>> Hier weiter lesen

Mit 50+ den Job wechseln? Kein Problem! Machen Sie sich mit unerwartetem Wissen interessant und überraschen Sie Ihren zukünftigen Arbeitgeber

02.05.2019

Viele Best Ager sehen sich im Bewerbungsprozess in Konkurrenz mit den scheinbar hochgepriesenen Digital Natives. Sie glauben den Klischees rund um das Thema Jobsuche und dass sie den nachkommenden Generationen unterlegen seien. Sie fallen der Versuchung anheim, sich mit anderen zu vergleichen, anstatt sich auf das zu besinnen, was wirklich in ihnen steckt und es für alle sichtbar heraus zu kitzeln.

Mit ihrer Lebenserfahrung können Best Ager punkten, wenn sie es geschickt anstellen. Sie bringen alles mit, um sich als interessanten Bewerber oder zukünftigen Mitarbeiter präsentieren zu können. Denn sie wollen vor allem eines: nicht aufs Abstellgleis gestellt werden. Sie sind hochmotiviert, alles dafür zu tun.

Ich empfehle an dieser Stelle den Überraschungseffekt.

>>> Hier weiter lesen

Es war einmal … oder auch „Wie wichtig ist Storytelling?“

18.04.2019
„Storytelling“ – Was ist das überhaupt? Dieser Begriff wird immer öfter im Rahmen des Bewerbungsprozesses verwendet. Was es damit genau auf sich hat und wie Sie dies zielgerichtet nutzen können, zeigen wir Ihnen im Folgenden.

Storytelling, auch bekannt als „Geschichten erzählen“, wird schon lange im Marketing und in der Öffentlichkeitsarbeit erfolgreich angewendet. Fakten werden hierbei nicht nur aneinandergereiht, sondern als Geschichte „verpackt“ und präsentiert. Doch warum sollten Sie dieses Konzept für Ihre nächste Bewerbung nutzen?

>>> Hier weiter lesen

Wie überzeuge ich bei meiner Präsentation?

18.03.2019

Sie kennen es alle: Präsentationen und Vorträge gehören mittlerweile zum Arbeitsalltag genauso dazu wie wöchentliche Team-Meetings oder Kundengespräche. Wenn es wieder einmal soweit ist, fragen Sie sich händeringend, was genau nochmal die vielen Regeln waren, die es zu beachten gibt. Auf was Sie unbedingt achten sollten und welche Fehler Sie besser nicht begehen, zeigen wir Ihnen im Folgenden:

Bevor Sie mit Ihrer Vorbereitung starten, fragen Sie sich immer zuerst, was eine gute Präsentation wirklich ausmacht:

>>> Hier weiter lesen

Praktika – das ideale Sprungbrett für Ihre Karriere

01.03.2019

„Und, was wollen Sie nach Ihrem Studium machen?“ Für viele Studierende ist dies eine nur allzu bekannte Frage. Gerade am Anfang des Studiums erscheint die Arbeitswelt noch weit entfernt und oft sind die eigenen Vorstellungen, wohin es mal gehen soll, noch unklar. Es ist jedoch sehr wichtig, schon während des Studiums Praxiserfahrung zu sammeln, um diese später im Job zielgerichtet anwenden zu können. Warum Praktika hilfreich sind und welche Vorteile sich daraus für Sie ergeben, können Sie hier lesen.

Zum einen stellen Praktika eine hervorragende Möglichkeit dar, die Zeit in den Semesterferien sinnvoll zu nutzen, um die Arbeitswelt kennenzulernen. Dies ist nicht nur für Sie als Praktikant von Vorteil, sondern stellt auch für das Unternehmen einen großen Mehrwert dar: Sie sammeln wichtige Erfahrungen und bringen zudem „frischen Wind“ in das Unternehmen.

>>> Hier weiter lesen

Keine Chance mit 50+ auf dem Arbeitsmarkt?
Mit dieser Strategie werden Sie sicher punkten!

30.01.2019

Gerade die Generation 50+ denkt oft mit Schrecken an einen Jobwechsel. Unterstützt wird die Schwarzmalerei leider nur zu oft im eigenen Umfeld und zusätzlich genährt durch die einschlägigen Medien. Doch wer die Vorteile seines Alters erkennen kann, liegt oft besser im Rennen als die Berufsanfänger bzw. „Sturm- und Drang-Kandidaten“. Denn wer sich mit einer Haltung von „Jedes Alter hat seine Qualitäten“ seine Bewerbungsstrategie zurechtlegt, hat oft deutlich bessere Karten.

>>> Hier weiter lesen

Mein Neujahrsvorsatz: Beförderung oder mehr Geld!

20.12.2018

Wenn wir an gute Neujahresvorsätze denken, dann fallen uns meistens Vorsätze wie „Abnehmen“, „mit dem Rauchen aufhören“ oder „mehr Sport treiben“ ein. Wenige denken dabei an ihren Beruf. Wie wäre es denn mit einer Beförderung? Ein zu hoch gestecktes oder unrealistisches Ziel? Nicht unbedingt! Wir verraten Ihnen, wie sie sich in Ihrem Unternehmen erfolgreich positionieren und die Chancen auf eine Beförderung oder Gehaltserhöhung steigern.

>>> Hier weiter lesen

Mit diesem einen Tipp zum Traumjob!

28.11.2018

„Weißt du schon, was du einmal werden willst?“ Diese Frage bekommt fast jeder im Laufe seiner Jugendzeit einmal gestellt. Während unsere Berufsvorstellungen im Laufe der Zeit immer konkreter werden, bleibt die Frage nach dem Traumjob bei vielen lange unbeantwortet. Manche können ihren Traumjob auch bis spät in das Studium hinein nicht benennen. Falls Sie noch unentschlossen sind, welche berufliche Richtung Sie einschlagen wollen oder Sie mit Ihrem derzeitigen Job nicht zu einhundert Prozent zufrieden sind, dann ist dieser Artikel der richtige für Sie.

>>> Hier weiter lesen

Offensives Selbstmarketing – Wie überzeuge ich andere von mir?

19.11.2018

Sie wollen eine Beförderung, eine Zusage zu einer neuen Arbeitsstelle oder die Verantwortung für ein großes Projekt? Dann müssen Sie doch nur Ihre guten Leistungen für sich sprechen lassen. Oder? – Falsch! Wer denkt, dass aktuelle oder zukünftige Arbeitgeber Ihre Kompetenzen oder Ihr Potenzial von allein entdecken und anerkennen, der täuscht sich. Denn was für viele große Unternehmen gilt, gilt auch für Sie: Wer Interesse generieren und einen guten Ruf aufbauen möchte, muss sich gut vermarkten können.

>>> Hier weiter lesen

„Job Crafting“ – Den Job selbst mitgestalten ist möglich!

12.11.2018

Es gibt nur wenige Menschen, die von sich behaupten würden, den perfekten Job gefunden zu haben. Dabei liegt es häufig nicht an der Stelle selbst, wenn nach anfänglicher Euphorie über den neuen Arbeitsplatz die Ernüchterung folgt. Selbst wenn Menschen in dem Bereich arbeiten, von dem sie immer geträumt haben, machen viele die Erfahrung, dass ihnen die Arbeit nicht so viel Spaß macht wie sie erwartet hatten.

>>> Hier weiter lesen

Wenn Ihre Arbeit diese 5 Merkmale nicht aufweist, werden Sie keine Freude an ihr haben!

05.11.2018

Können Sie Ihre Leistung zu 100 % abrufen?

Gesteigerte Leistung, eine hohe Motivation und eine hohe Arbeitszufriedenheit wünschen sich sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Wirft man aber einen Blick in die Praxis, dann sind hoch zufriedene und hoch motivierte Mitarbeiter leider doch eher selten. Dabei muss es nicht unbedingt an Ihnen liegen, wenn Sie Ihre volle Leistung im Beruf nicht abrufen können. Auch die Gestaltung der Arbeitsaufgaben hat einen großen Einfluss darauf, wie motiviert und zufrieden Sie im Beruf sind.

>>> Hier weiter lesen