+++ BLOGARTIKEL ÜBERSICHT +++

Jobsuche: Telefonieren mit Personalberatern und Headhuntern – Ein Leitfaden zur effektiven Gesprächsführung für Führungskräfte und Leader

29.07.2020

Angenommen Sie heißen Ludwig Erhard, sind kaufmännischer Leiter ppa. in der Konsumgüter Industrie, 48 Jahre alt und “sehr schwarze Wolken im Unternehmen” legen Ihnen eine zeitnahe, berufliche Neuorientierung nahe. Der letzte Anruf vom Headhunter ist schon etliche Jahre her – Sie fragen sich, wie Sie mit den richtigen Leuten wieder ins Gespräch kommen?

>>> Hier weiter lesen

Neue Perspektiven bei der Job-Suche einnehmen – in Rollen denken

23.07.2020

Egal ob im Beruf, während der Schulzeit, dem Studium oder bei der Ausübung eines Hobbies – das erste und wohl wichtigste Element, das man dafür braucht, ist die Motivation. Es hat sich aber herausgestellt, dass genau dieser Punkt die größte Hürde ist und viele aufgrund dessen scheitern. Die Motivation vieler wird aktuell mehr denn je auf die Probe gestellt…

>>> Hier weiter lesen

Neue Perspektiven bei der Job-Suche einnehmen – in Rollen denken

17.07.2020

Martina Brossmann – Geschäftsführerin kuwi netzwerk international e.V., Kooperationspartnerin von Karrierecoach München

Wenn wir eine Stellenausschreibung lesen, dann haben wir auf den ersten Blick vor allem die Funktion vor uns, die von einem Arbeitgeber als Vakanz ausgeschrieben wird … PR-Manager*in, Vorstands-Assistent*in, Marketing-Manager*in usw.

Doch wir sind so viel mehr als nur Funktionen, Titel oder Abschlüsse! Wir sind Mütter/Väter, Töchter/Söhne, Zuhörer*innen, Netzwerker*innen, Projektmanager*innen, Sportler*innen etc.

>>> Hier weiter lesen

Fragen rund um das Thema „Personalvermittlung – Job-Chancen in Krisenzeiten“ beantwortet – Ein Interview vom Kuwi Netzwerk international e.V. mit Walter Feichtner

08.07.2020

Viele Unternehmen stellen in der aktuellen Situation nur zögerlich neue Mitarbeiter*innen ein. Ist der Einstieg über eine Personalvermittlung in Krisen-Zeiten auch eine Chance und somit eine realistische Option, die man beim Berufseinstieg nicht außer Acht lassen sollte?

>>> Hier weiter lesen

Aufgeben ist keine Option – Tipps und gute Strategien gegen den Absagefrust

22.06.2020

Die aktuelle wirtschaftliche Lage verunsichert den Arbeitsmarkt und erschwert natürlich auch die Arbeitssuche für Bewerber*innen. Es gibt jedoch immer wieder Zeiten, in denen die Jobsuche nicht ganz einfach ist. Dieser Leitfaden soll Ihnen helfen, mit Absagen besser umzugehen und insbesondere zu zeigen, was Sie dagegen unternehmen können.

>>> Hier weiter lesen

Jobsuche in Zeiten des lockdown – was jetzt für Bewerber*innen wichtig ist

27.04.2020

Martina Brossmann – Geschäftsführerin kuwi netzwerk international e.V., Kooperationspartnerin von Karrierecoach München

Wer sich im Moment auf Jobsuche befindet, braucht Geduld und gute Nerven – viele Unternehmen haben einen Einstellungsstopp verhängt oder sind sehr zögerlich, was die Neu-/ Nachbesetzung von Stellen angeht.

Zurzeit ist alles offen und keiner kann sagen, wie sich die wirtschaftliche Situation und die damit verbunden die Lage am Arbeitsmarkt entwickeln wird.

Sicher ist aber: Aktuell erfahren unsere Gesellschaft und Wirtschaft eine radikale Veränderung. Die Corona-Pandemie ist eine Zäsur.

>>> Hier weiter lesen

Körpersprache

25.03.2020

Die Körpersprache eines Menschen kann uns sehr viel über seine Stimmung, seine Werte und Einstellungen verraten. Doch wie schaffen wir es, sie bei anderen Menschen richtig zu interpretieren? Ist es möglich, die eigene Körpersprache zu kontrollieren und so gezielt und überzeugend einzusetzen? Wie wichtig ist die Körpersprache im Bewerbungsgespräch?

Körpersprache, v.a. die Gestik und Mimik, wird von uns ganz automatisch wahrgenommen und innerlich ausgewertet. In Sekundenschnelle erkennen wir beispielsweise, ob sich unser Gegenüber wohlfühlt oder ob es mit uns einer Meinung, auf einer Wellenlänge ist. Die Körpersprache spielt daher auch im Bewerbungsgespräch eine entscheidende Rolle

>>> Hier weiter lesen

Souverän ins Vorstellungsgespräch

18.03.2020

Sie haben sich durch die Online Suchportale gewühlt und sich bereits für den ein oder anderen Job beworben. Dann heißt es zunächst abwarten und Tee trinken. Aber dann, endlich kommt sie: die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch! Aber wie läuft so etwas eigentlich ab? Und wie kann ich mich so präsentieren, dass sich meine Chancen auf den Job verbessern?

>>> Hier weiter lesen

Wie finde ich den richtigen Job für mich?

11.03.2020

Manche Menschen haben ihren Traumjob schon gefunden, andere suchen noch und manche haben vielleicht schon aufgegeben. Aber wie kommt man an seinen Traumjob? Gibt es dafür ein Geheimrezept?

Vermutlich braucht man auch ein wenig Glück, aber mit guter Vorarbeit und ein wenig gezielter Recherchearbeit kommt der Traumjob bestimmt schon bald zum Fenster hineingeflattert …

>>> Hier weiter lesen

Rückkehr nach der Elternzeit

05.03.2020

Eltern, Männer und Frauen, die nach der Elternzeit ins Berufsleben zurückkehren möchten, müssen sich neuen Herausforderungen stellen. Nach ein bis drei Jahren, die man als Mutter oder Vater zu Hause mit seinen Kindern verbracht hat, fällt die Rückkehr ins Berufsleben manchmal gar nicht so leicht. Es gilt, eine gute Balance zwischen Elternsein und Job zu finden.Bei der Rückkehr zum bisherigen Arbeitgeber ist einiges zu beachten. Häufig gewünscht ist eine Teilzeit- statt eine Vollzeitbeschäftigung. Nur – hat der Arbeitgeber die Umverteilung der Aufgaben schon gut geplant? Besitzt er bereits Erfahrung mit Teilzeitkräften und kennt sich in der operativen sowie administrativen Handhabung von Teilzeitarbeitenden gut aus?

>>> Hier weiter lesen

Teilzeit, Brückenteilzeit und Teilzeitfalle

24.02.2020

Nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBG) hat jede/r Mitarbeiterin das Recht, seine/ihre Stundenzahl zu reduzieren. Das Arbeitsverhältnis muss jedoch bereits länger als sechs Monate bestehen und der Arbeitgeber muss mehr als 15 Mitarbeiter beschäftigen. Bislang barg eine Reduzierung der Arbeitszeit das Risiko, dass die Mitarbeiter nicht mehr auf das ursprüngliche Vollzeit-Volumen aufstocken duften. Aus der so entstandenen „Teilzeitfalle“ kamen die Betroffenen nur noch durch einen Arbeitgeberwechsel heraus. Angerechnete Jahre der Firmenzugehörigkeit und andere Vorteile gingen auf diese Weise verloren.

>>> Hier weiter lesen

Bewerbungsfoto – Wie Sie sich ideal in Szene setzen

20.11.2019

Gastartikel von YoungCapital – Thomas Walchhofer

Der Bewerbungsprozess kann sich über Wochen oder gar Monate ziehen und strapaziert die Nerven. Unternehmen bekommen tagtäglich eine Vielzahl an
Bewerbungen zugesendet und müssen sich der scheinbar unglaublichen Aufgabe widmen, den idealen Kandidaten unter der Masse an Bewerbern zu finden.

Jedoch können Sie den Recruitern den Prozess wesentlich erleichtern, indem Sie
Ihre Bewerbung so gestalten, dass sie aus der Masse hervorsticht und einen
positiven Eindruck hinterlassen. Damit Ihr Bewerbungsschreiben auch
dementsprechend Eindruck schindet, bietet es sich an, dieses mit einem
ansprechenden Bewerbungsfoto zu zieren.

>>> Hier weiter lesen

Job- und Karrieremessen als hervorragende Möglichkeit, einen neuen Job zu bekommen

10.09.2019

Karrierejobmessen - neuer JobDu hast dein Studium oder deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und frägst dich jetzt, wie du an deinen ersten Job kommen sollst? Job- und Karrieremessen können die richtige „Eintrittskarte“ für dich sein.

Doch wie gehst du eine solche Messe richtig an?

Beginnen solltest du mit einem kurzen Rundgang über die Messe, um dir einen guten Überblick bezüglich der anwesenden Unternehmen zu verschaffen. Hierbei ist es von Vorteil, wenn du schon einmal den ersten Blickkontakt mit den jeweiligen Ansprechpartnern aufnimmst. Nachdem du dich entschieden hast, an welchen Unternehmensstände du dich nach möglichen freien Stellen erkundigen möchtest, kannst du nun offen und selbstbewusst auf die jeweiligen Gesprächspartner zugehen.

>>> Hier weiter lesen

Active Sourcing – was ist das eigentlich?

07.06.2019

Was versteht man unter “Active Sourcing”? Es handelt sich um einen neuen Weg für Unternehmen, neue und kompetente Mitarbeiter zu gewinnen. Hierbei begeben sich die Personaler selbst aktiv auf die Suche nach geeigneten Kandidaten auf den verschiedensten Recruiting-Kanälen.

Active Sourcing ist eine sehr gute Ergänzung zu dem bereits existierenden Prozess, zu besetzende Positionen durch Stellenanzeigen in Zeitungen, auf der Firmenhomepage und in diversen Jobportalen zu bewerben. Im Gegensatz zu der bereits vorhandenen herkömmlichen Methode, gehen hier die Firmen selbst auf Mitarbeitersuche. Dieser proaktive Vorgang der Mitarbeiterrekrutierung ist eine Reaktion der Unternehmen auf den immer größer werdenden Fachkräftemangel und den harten Kampf um kompetente und engagierte Mitarbeiter. Auch beschleunigt Active Sourcing die Dauer, bis eine offene Stelle mit einem neuen Mitarbeiter besetzt werden kann. Zudem können auch Kosten gespart werden, da das Schalten von Stellenanzeigen in den guten Jobportalen nicht gerade günstig ist.

>>> Hier weiter lesen

Mit 50+ den Job wechseln? Kein Problem! Machen Sie sich mit unerwartetem Wissen interessant und überraschen Sie Ihren zukünftigen Arbeitgeber

02.05.2019

Viele Best Ager sehen sich im Bewerbungsprozess in Konkurrenz mit den scheinbar hochgepriesenen Digital Natives. Sie glauben den Klischees rund um das Thema Jobsuche und dass sie den nachkommenden Generationen unterlegen seien. Sie fallen der Versuchung anheim, sich mit anderen zu vergleichen, anstatt sich auf das zu besinnen, was wirklich in ihnen steckt und es für alle sichtbar heraus zu kitzeln.

Mit ihrer Lebenserfahrung können Best Ager punkten, wenn sie es geschickt anstellen. Sie bringen alles mit, um sich als interessanten Bewerber oder zukünftigen Mitarbeiter präsentieren zu können. Denn sie wollen vor allem eines: nicht aufs Abstellgleis gestellt werden. Sie sind hochmotiviert, alles dafür zu tun.

Ich empfehle an dieser Stelle den Überraschungseffekt.

>>> Hier weiter lesen

Es war einmal … oder auch „Wie wichtig ist Storytelling?“

18.04.2019
„Storytelling“ – Was ist das überhaupt? Dieser Begriff wird immer öfter im Rahmen des Bewerbungsprozesses verwendet. Was es damit genau auf sich hat und wie Sie dies zielgerichtet nutzen können, zeigen wir Ihnen im Folgenden.

Storytelling, auch bekannt als „Geschichten erzählen“, wird schon lange im Marketing und in der Öffentlichkeitsarbeit erfolgreich angewendet. Fakten werden hierbei nicht nur aneinandergereiht, sondern als Geschichte „verpackt“ und präsentiert. Doch warum sollten Sie dieses Konzept für Ihre nächste Bewerbung nutzen?

>>> Hier weiter lesen

Wie überzeuge ich bei meiner Präsentation?

18.03.2019

Sie kennen es alle: Präsentationen und Vorträge gehören mittlerweile zum Arbeitsalltag genauso dazu wie wöchentliche Team-Meetings oder Kundengespräche. Wenn es wieder einmal soweit ist, fragen Sie sich händeringend, was genau nochmal die vielen Regeln waren, die es zu beachten gibt. Auf was Sie unbedingt achten sollten und welche Fehler Sie besser nicht begehen, zeigen wir Ihnen im Folgenden:

Bevor Sie mit Ihrer Vorbereitung starten, fragen Sie sich immer zuerst, was eine gute Präsentation wirklich ausmacht:

>>> Hier weiter lesen

Praktika – das ideale Sprungbrett für Ihre Karriere

01.03.2019

„Und, was wollen Sie nach Ihrem Studium machen?“ Für viele Studierende ist dies eine nur allzu bekannte Frage. Gerade am Anfang des Studiums erscheint die Arbeitswelt noch weit entfernt und oft sind die eigenen Vorstellungen, wohin es mal gehen soll, noch unklar. Es ist jedoch sehr wichtig, schon während des Studiums Praxiserfahrung zu sammeln, um diese später im Job zielgerichtet anwenden zu können. Warum Praktika hilfreich sind und welche Vorteile sich daraus für Sie ergeben, können Sie hier lesen.

Zum einen stellen Praktika eine hervorragende Möglichkeit dar, die Zeit in den Semesterferien sinnvoll zu nutzen, um die Arbeitswelt kennenzulernen. Dies ist nicht nur für Sie als Praktikant von Vorteil, sondern stellt auch für das Unternehmen einen großen Mehrwert dar: Sie sammeln wichtige Erfahrungen und bringen zudem „frischen Wind“ in das Unternehmen.

>>> Hier weiter lesen

Keine Chance mit 50+ auf dem Arbeitsmarkt?
Mit dieser Strategie werden Sie sicher punkten!

30.01.2019

Gerade die Generation 50+ denkt oft mit Schrecken an einen Jobwechsel. Unterstützt wird die Schwarzmalerei leider nur zu oft im eigenen Umfeld und zusätzlich genährt durch die einschlägigen Medien. Doch wer die Vorteile seines Alters erkennen kann, liegt oft besser im Rennen als die Berufsanfänger bzw. „Sturm- und Drang-Kandidaten“. Denn wer sich mit einer Haltung von „Jedes Alter hat seine Qualitäten“ seine Bewerbungsstrategie zurechtlegt, hat oft deutlich bessere Karten.

>>> Hier weiter lesen

Mein Neujahrsvorsatz: Beförderung oder mehr Geld!

20.12.2018

Wenn wir an gute Neujahresvorsätze denken, dann fallen uns meistens Vorsätze wie „Abnehmen“, „mit dem Rauchen aufhören“ oder „mehr Sport treiben“ ein. Wenige denken dabei an ihren Beruf. Wie wäre es denn mit einer Beförderung? Ein zu hoch gestecktes oder unrealistisches Ziel? Nicht unbedingt! Wir verraten Ihnen, wie sie sich in Ihrem Unternehmen erfolgreich positionieren und die Chancen auf eine Beförderung oder Gehaltserhöhung steigern.

>>> Hier weiter lesen

Mit diesem einen Tipp zum Traumjob!

28.11.2018

„Weißt du schon, was du einmal werden willst?“ Diese Frage bekommt fast jeder im Laufe seiner Jugendzeit einmal gestellt. Während unsere Berufsvorstellungen im Laufe der Zeit immer konkreter werden, bleibt die Frage nach dem Traumjob bei vielen lange unbeantwortet. Manche können ihren Traumjob auch bis spät in das Studium hinein nicht benennen. Falls Sie noch unentschlossen sind, welche berufliche Richtung Sie einschlagen wollen oder Sie mit Ihrem derzeitigen Job nicht zu einhundert Prozent zufrieden sind, dann ist dieser Artikel der richtige für Sie.

>>> Hier weiter lesen

Offensives Selbstmarketing – Wie überzeuge ich andere von mir?

19.11.2018

Sie wollen eine Beförderung, eine Zusage zu einer neuen Arbeitsstelle oder die Verantwortung für ein großes Projekt? Dann müssen Sie doch nur Ihre guten Leistungen für sich sprechen lassen. Oder? – Falsch! Wer denkt, dass aktuelle oder zukünftige Arbeitgeber Ihre Kompetenzen oder Ihr Potenzial von allein entdecken und anerkennen, der täuscht sich. Denn was für viele große Unternehmen gilt, gilt auch für Sie: Wer Interesse generieren und einen guten Ruf aufbauen möchte, muss sich gut vermarkten können.

>>> Hier weiter lesen

„Job Crafting“ – Den Job selbst mitgestalten ist möglich!

12.11.2018

Es gibt nur wenige Menschen, die von sich behaupten würden, den perfekten Job gefunden zu haben. Dabei liegt es häufig nicht an der Stelle selbst, wenn nach anfänglicher Euphorie über den neuen Arbeitsplatz die Ernüchterung folgt. Selbst wenn Menschen in dem Bereich arbeiten, von dem sie immer geträumt haben, machen viele die Erfahrung, dass ihnen die Arbeit nicht so viel Spaß macht wie sie erwartet hatten.

>>> Hier weiter lesen

Wenn Ihre Arbeit diese 5 Merkmale nicht aufweist, werden Sie keine Freude an ihr haben!

05.11.2018

Können Sie Ihre Leistung zu 100 % abrufen?

Gesteigerte Leistung, eine hohe Motivation und eine hohe Arbeitszufriedenheit wünschen sich sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Wirft man aber einen Blick in die Praxis, dann sind hoch zufriedene und hoch motivierte Mitarbeiter leider doch eher selten. Dabei muss es nicht unbedingt an Ihnen liegen, wenn Sie Ihre volle Leistung im Beruf nicht abrufen können. Auch die Gestaltung der Arbeitsaufgaben hat einen großen Einfluss darauf, wie motiviert und zufrieden Sie im Beruf sind.

>>> Hier weiter lesen