So treiben wir in modernen Zeiten die Karriere voran

Auch in Zeiten der Generation Z und in Zeiten, in denen viel über Themen wie die 4-Tage-Woche diskutiert wird, ist es dennoch so, dass ein beträchtlicher Teil der Gesellschaft danach strebt, beruflichen Erfolg zu haben und Karriere zu machen. Moderne Zeiten sind dabei natürlich mit besonderen Herausforderungen versehen und gerade im digitalen Zeitalter gibt es auch große Chancen, sich gut aufzustellen und die Karriere voranzutreiben. Helfen kann dabei beispielsweise ein Karrierecoach, der genau ergründet, welche Chancen in einer Tätigkeit liegen und wie es gelingen kann, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen, die ebenfalls einen Posten haben will. Nach wie vor ist es auch der monetäre Anreiz, der uns treibt, wenn eine höhere Position lockt, die neu zu besetzen ist. Doch gleichzeitig erfreuen wir uns auch über die große Chance, mehr Gestaltungsspielraum zu haben und die Dinge um uns herum zu einem großen Teil mitbestimmen und in Bewegung setzen zu können.

Brauchen wir mal wieder einen Schritt nach vorne, so lohnt sich die Auseinandersetzung mit Möglichkeiten der modernen Zeit

Im modernen Arbeitsleben gibt es die Gelegenheit, ebenso Schritt für Schritt nach vorne zu kommen, wie es in der Vergangenheit der Fall war. Doch die Schritte können heute anders aussehen, denn weite Bereiche der Gesellschaft sind digitalisiert. Dementsprechend finden sich auch viele Kompetenzen, die jemand benötigt, der eine bestimmte Position erreichen will, ebenfalls im digitalen Bereich wieder. Im Rahmen einer Karriereberatung kann es gelingen, genau herauszufinden, welche Punkte erfüllt sein müssen, damit die Wunschposition auch tatsächlich bald unsere ist. Natürlich hilft es in diesem Zusammenhang auch, sich selbst mit der Materie auseinanderzusetzen. Ebenfalls hilfreich ist das berühmte Vitamin B, sprich Kontakte im jeweiligen Unternehmen. Hier unterscheidet sich die moderne Zeit kaum bis gar nicht von vergangenen Zeiten des Berufslebens.

Jede Karriere kann auch später nochmal Fahrt aufnehmen

Während Unternehmen große Anstrengungen in die Mitarbeitergewinnung investieren, ist es für die Menschen selbst wichtig, die eigene Karriere in Schwung zu bringen und die optimalen Bedingungen zu finden. In Zeiten des Fachkräftemangels ist es tatsächlich so, dass sich Menschen, die eine gewisse Qualifikation haben, ihr Unternehmen quasi aussuchen können. Enger wird es dann erst bei den ganz beliebten Positionen. Hier kann es nach wie vor auch zu einem echten Konkurrenzkampf kommen, da viele Menschen sich darum bemühen, die entsprechende Position besetzen zu können. Helfen kann dann eine Karriereberatung für Privatpersonen helfen. Dort findet so mancher Inhalte, die bisher noch gefehlt haben und am Ende kann es einfacher werden, einen bestimmten Schritt zu gehen. Welche Schritte dies sind, das ist natürlich sehr individuell und von Person zu Person unterschiedlich. Tatsächlich ist es so, dass nicht nur in jungen Jahren die Möglichkeit besteht, große Karriereschritte zu gehen. Auch in den 40ern und 50ern ist es möglich, eine große Weiterentwicklung zu verwirklichen und dies auch im Rahmen der Karriere kenntlich zu machen.

Nicht jeder muss nach einer Führungsposition streben

Bei allem Streben nach einer tollen Karriere ist dennoch nicht zu vergessen, dass die Menschen auch hier individuell sind und längst nicht jeder danach strebt, einmal eine Führungsposition zu besetzen. Stattdessen ist es so, dass so mancher sich auch gern zurücknimmt und die Prioritäten im Leben auf andere Dinge legt.